fbpx

Dieser Junge hat bereits über 40’000 Kilo Müll recycelt

Schon im Alter von drei Jahren hat Ryan Hickmann seine Lebensvision gefunden. Als der kleine Ryan im Jahr 2012 mit seinem Vater zum örtlichen Recyclingzentrum fuhr und ein paar Säcke voll mit Dosen und Flaschen gegen Pfand eintauschte, war für ihn klar, dass das nicht das letzte Mal gewesen ist.

Begeistert vom Recycling fragte Ryan gleich am nächsten Tag seine Eltern, Nachbarn und Freunde, ob sie für ihn ihre leeren Plastikflaschen aufbewahren würden.

Seine Leidenschaft sprach sich in der Gegend schnell herum und gewann viel Aufmerksamkeit. Die grosse Unterstützung ermöglichte es ihm sogar zusammen mit seinem Vater eine eigene kleine Firma zu gründen: «Ryan’s Recycling».

Ryan will mal Müllmann werden

Heute hat Ryans Recycling Kunden in ganz Orange County in Kalifornien. Zahlreiche Fernseh- und Radiosender wurden auf den ambitionierten Jungen aufmerksam und verbreiteten seine Geschichte weiter. So ist er 2017 in der «Ellen DeGeneres Show» oder «The Pickler & Ben Show» aufgetreten.

Bis heute zählt Ryan rund 450’000 recycelte Dosen und Flaschen. Das Geld, das unterdessen zusammengekommen ist, behält Ryan aber nicht nur für sich alleine, sondern spendet einen grossen Teil für einen guten Zweck. Bis heute hat er über 8’427 Dollar an das Pacific Marine Mammal Center gespendet, wo er als Jugendbotschafter tätig ist. Ausserdem hat Ryan ein «Buy a Shirt, Save a Seal or Sea Lion» Programm.

In einem  Interview mit CNN erzählt Ryan, dass er aktuell Geld für einen eigenen Müllwagen spart. Wenn er gross ist, kann er sich sehr gut vorstellen Müllmann zu werden.

Alle Bilder: Ryans Recycling Company